Über mich


Nach meinem Bachelor in Gesangspädagogik an der Musikhochschule Köln, Standort Wuppertal folgte ein Master in Gesang an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Beide Studiengänge absolvierte ich in der Klasse von Anja Paulus.

 

Wichtige Impulse erhielt ich durch Meisterkurse bei Angelika Kirchschlager, Olaf Bär, Brigitte Fassbaender, Ingeborg Danz und das Ensemble Singer Pur, sowie durch Liedgestaltungsunterricht bei Hans Eijsackers, Ulrich Eisenlohr, Tobias Krampen und Hedayet Djeddikar.

In der Spielzeit 2016/17, sowie 2018/19 war ich an der Deutschen Oper am Rhein in Marius Felix Lange's Oper "Die Schneekönigin" beschäftigt. In Montepulciano hatte ich im September 2017 die Möglichkeit mit der Solokantate Il pianto di Maria von Händel aufzutreten.  

Mit den Rückert - Liedern von Mahler war ich im Februar 2018 mit der Rumänischen Staatsphilharmonie in Satu Mare zu hören. Im Januar 2019 trat ich dort erneut auf, diesmal mit den „Wesendonck Liedern“ von Wagner.

Die Mitwirkung in diversen Ensembles, darunter dem Rastatter Vocalensemble und Das Vokalprojekt, führten mich u.a. in die Berliner Philharmonie, zum Mozartfest Würzburg und das Festspielhaus Baden - Baden. Auch durfte ich schon solistisch mit diesen Ensembles auftreten.

In der Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Reinhard Goebel, Holger Speck, Alessandro de Marci, Lukas Beikircher, Timo Nuoranne, Anders Eby und Rüdiger Bohn konnte ich wertvolle musikalische Erfahrungen für meine sängerische und musikalische Entwicklung sammeln. Darüber hinaus bin ich als freie Mitarbeiterin beim Berliner Rundfunkchor und dem Chorwerk Ruhr beschäftigt.

Eine rege musikalische Zusammenarbeit verbindet mich mit meinem Bruder Andreas Fulda. Wir teilen die Leidenschaft für Schlager der 20er/30er Jahre und sind mit einem ausgewählten Programm regelmäßig zu hören.

Darüber hinaus bin ich als Sängerin im Konzert- und Oratorienbereich tätig und sang als Solistin u.a. Werke wie Bachs "Matthäuspassion", Saint-Säens "Oratorien de noel", Durufles "Requiem", Mendelssohns "Lobgesang", "Drei geistliche Lieder" und Pergolesis "Stabat Mater".

Als Gesangspädagogin bin ich an der Musikschule in Hilden, der Bergischen Musikschule Wuppertal und der Musikschule Monheim tätig. Die Selbstreflexion durch das Unterrichten sehe ich als wichtigen Bestandteil für meine eigene stimmliche Entwicklung an.